Wie entstehen die besten Weine in Italien?

Luftentfeuchter von Master in der Weinindustrie

Die Luftentfeuchter werden sehr oft in der Lebensmittelindustrie zum Trocknen von Obst, Gemüse und Samen verwendet. Sehr wichtig ist hier die Einhaltung der richtigen Temperatur und des Feuchtigkeitsniveaus in den Räumlichkeiten, in denen die Produkte aufbewahrt werden. Die Luftentfeuchter spielen hier also eine wesentliche Rolle, indem sie bei der Einhaltung entsprechender Klimaverhältnisse helfen. Eine weniger bekannte und trotzdem sehr interessante und praktische Anwendung von den Geräten ist das Trocknen von Weintrauben bei der Weinproduktion. Als Beispiel kann man die Region Valpolicella in Italien nennen, die für die Produktion von Weinen bester Qualität bekannt ist.


Source: www.it.wikipedia.org

Valpolicella ist eine wunderschöne Region in Norditalien, gelegen zwischen Verona und Gardasee. Valpolicella hat eine der ältesten Weintraditionen in der Welt, die über 2 500 Jahre zurückreicht! Tatsächlich schon in den Zeiten, in denen sich die Römer dieses damals Cisalpina Gallia genannte Gebiet unterworfen haben, befanden sich hier zahlreiche Weinberge. Der Erdboden war für den Traubenanbau einfach perfekt geeignet und die Nähe des Gardasees trug zur Milde des hiesigen Klimas bei. Darüber hinaus befinden sich auf dem Gebiet zahlreiche Höhlen, die für die Zwecke der Weinlagerung benutzt wurden und in denen der Wein ruhig reifen konnte.

Heutzutage ist die Region Valpolicella für die Produktion von den besten Weinen in der ganzen Welt bekannt. Hier befinden sich zahlreiche Weinberge und einige sehr bewährte Winzerwerke.

Auf diesem Gebiet werden vor allem drei Gattungen von Weintrauben angebaut: Corvina, prächtig und reich an Farbe, Rondinella, sehr aromatisch und Molinara, frisch und säuerlich. Die Experten mischen die Säfte aus diesen Weintrauben in verschiedenen Mengenverhältnissen miteinander, wodurch sie hervorragende Effekte in der Weinproduktion erreichen. Die Weine zeichnen sich durch einen erlesenen Geschmack aus, der Frische und außergewöhnliches Aroma in sich vereint.

Die Winzer aus Valpolicella haben während der Jahre eine besondere Art der Weinproduktion bearbeitet.


Source: www.it.wikipedia.org

Während der Weinlese werden die Weintrauben abgesondert: manche werden geerntet und sofort gepresst, um Most zu erreichen. Die übrig gebliebenen Trauben, die besten, werden ebenfalls geerntet und auf Holzgittern gelegen und danach in trockene und gelüftete Räumen verlagert, gewöhnlich unter Ziegeldächer der Weinwerke. Diese Weintrauben werden einige Monate vor dem endgültigen Keltern getrocknet. In dieser Zeit erhöht sich dank dem Feuchteverlust der Zuckergehalt im Obst. Auf diese Art und Weise werden neue edle Geschmacke gewonnen.

In der heutigen Zeit sind das unter anderem die Luftentfeuchter von Master, die helfen, optimale Verhältnisse für das Trocknen von Weintrauben zu sichern und dadurch die besten Effekte zu erzielen.

Wenn die Fermentation des ersten Mostes abgeschlossen ist, werden die getrockneten Weintrauben gekeltert. Der gewonnene Saft wird mit dem Most vermischt. Die Fermentation läuft weiter ab, wodurch der Weingeschmack an Reichfaltigkeit gewinnt.

Der Wein wird auch nur aus getrockneten Trauben hergestellt. Sein Geschmack ist dann noch stärker und markanter. Zu solchen Weinarten gehören z.B. Amarone und Recioto.

Amarone ist ein Rotwein mit einem herrlichen Geschmack, der dank dem Prozess des Trocknens und des Lagerns von Trauben erreicht wird. Der Alkoholgehalt ist wegen des hohen Zuckergehalts im Most sehr hoch. Das ist einer der besten italienischen Weine und kostet ca. 100 Euro die Flasche.

Recioto ist ein sehr süßer, aromatischer Rotwein. Er wird aus denselben getrockneten Trauben wie Amarone hergestellt, deren Fermentation erfolgt jedoch durch die Temperatursenkung früher. Dies verursacht, dass sich nur ein Teil von Zucker in Alkohol verwandelt. Deswegen hat der Wein einen höheren Gehalt an natürlichem Zucker, was Recioto zu einem der begehrtesten Dessertweine macht. Sein Preis schwankt um die 80 Euro die Flasche.

Heutzutage ist dank den modernen Lösungen und Geräten wie Luftentfeuchter von Master die Weinproduktion viel einfacher. Immer noch bleibt die Produktion auf einem sehr hohen Niveau und die Weine sind nach wie vor von höchster Qualität.




Professionelle Luftentfeuchter von Master werden bei der Weinproduktion für das Trocknen von Trauben und in den Räumen, in denen Wein in Fässern gelagert wird, verwendet.

Die Luftentfeuchter von Master zeichnen hohe Leistungsfähigkeit und Effektivität aus. Diese Geräte sind für den Dauerbetrieb geeignet, sogar in sehr schwierigen Bedingungen. Dank der vollautomatischen Steuerung, dem eingebauten Higrostat und dem Wassertank ist die Bedienung der Geräte sehr einfach und praktisch.