Master Lufterhitzer auf der Bühne

Dieses Jahr spielte das Große Orchester der Weihnachtshilfe (pl. Wielka Orkiestra Świątecznej Pomocy) für Kinder mit urologischen und nephrologischen Erkrankungen. In ganz Polen wurden Veranstaltungen und Konzerte, während dessen Geld für medizinische Anlagen und Geräte gesammelt wurde, organisiert. In Poznań wurde die Bühne mit den Lufterhitzern von Master beheizt.


Die Hauptbühne wurde vor dem Schloss lokalisiert. Wie jedes Jahr wurden viele Konzerte und Auktionen veranstaltet. Die Firma MAKO aus Przeźmierowo war für die Beheizung der Bühne mit mobilen Lufterhitzern zuständig. Trotz des wechselhaften und kalten Wetters konnten die Künstler und Organisatoren das Publikum für die Anteilnahme in dieser Wohltätigkeitsveranstaltung anfeuern.

Die Bühne mit den Maßen von 12 x 12 x 8 m (1152 m³) wurde mit zwei indirekten Öllufterhitzern beheizt. Eingesetzt wurden zwei Master BV 290 mit einer Leistung von je 81 kW eingesetzt. Bei der Wahl der Anlagen hat man auch berücksichtigt, dass die Bühne ein offener Raum mit ständiger Kaltluftzufuhr ist. Die Lufterhitzer wurden an beiden Seiten der Bühne aufgestellt und die Wärme mittels Leitungen, die in den Seitenwänden der Bühne verliefen, verteilt. Dies ermöglichte eine regelmäßige Verteilung der Heißluft über die ganze Bühne.

Die Silberschläuche wurden auf speziellen Metallrahmen gestützt. Die Schläuche an den Seitenwänden haben die Ästhetik der Bühne nicht gestört, da sie neben der Musikausstattung gut ausgesehen haben.

Während der Veranstaltung schwankte die Außentemperatur zwischen 0 und 5°C. Die Lufterhitzer waren im Stande, die Bühnentemperatur um 10°C zu erhöhen.

Gegenüber der Bühne befand sich die so genannte Audiokabine. Die Fläche dieser Kabine betrug 6m², die mit einer kleineren Anlage - Master BV 70 - mit einer Leistung von 20 kW mit Hilfe eines biegsamen Schlauches für die Luftverteilung beheizt wurde. Der Austritt des Schlaufes befand sich an der hinteren Wand der Kabine.



Die Lufterhitzer waren den ganzen Tag im Betrieb - von 9 Uhr morgens bis in die späten Abendstunden. Die Montagearbeiten der ganzen Installation dauerten weniger als 30 Minuten, dazu nur ein Mitarbeiter der Firma MAKO musste deren Arbeit überwachen. Eine zusätzliche Anlage war vorsichtshalber auch Vorort, für den Fall, dass eines der eingesetzten Lufterhitzer eine Störung hat.


Ein ähnliches Heizsystem wurde am 11. November 2010 anlässlich der Namenstagsfeier der Straße Święty Marcin in Poznań aufgebaut.